startbild

Schwerpunkte

Medi Taping

Diese Methode eignet sich hervorragend bei allen körperlichen Beschwerden unseres Bewegungsapparates. Verspannungen, Fehlbelastung und zu hohe körperliche Belastung führen häufig zu Schmerzen. Wir versuchen eine Schonhaltung einzunehmen um Schmerzen zu vermeiden. Dies bedeutet Stress und eine enorme Belastung für unseren Körper. Die medizinischen Tapes dienen Muskelblockaden, -verspannungen und Fehlstellungen aufzulösen.

Anwendungsgebiete

  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Kniebeschwerden
  • Muskelverspannungen und -blockaden

Vorgehensweise

Bei dieser Methode wird erst die Statik des Patienten geprüft. Dabei achtet man darauf ob es durch Fehlbelastung z. B. zu einer Verschiebung des Iliosacralgelenkes gekommen ist und dadurch  eine Beinlängendifferenz entstanden ist. Auch muskuläre Verspannungen können große Schmerzen verursachen, ohne das es zu einer greifbaren Diagnose mittels Röntgenbildern kommt. Das liegt daran, das die Muskulatur bei den bildgebenden Verfahren unberücksichtigt bleibt. Durch Akupressur oder Massage von Triggerpunkten wird die Statik korrigiert. Danach wird je nach Beschwerdebild ein oder mehrere Tapes angelegt. Das Tape hilft der verhärteten Muskulatur wieder zu entspannen, sonst würde der Muskel die korrigierte Statik schnell wieder in die ursprüngliche Position zurückziehen. Das Tape hebt die Haut an und hat dadurch eine durchblutungsfördernde Wirkung und regt den Lympfluss an. Der verspannte Muskel wird wieder mehr mit Sauerstoff versorgt und die Verspannung lässt nach.

Wird angeboten von: Sabine Sanders, Sabine Bönecker

Wird angeboten in: Hamburg